Naturheilpraxis Claudia Mannheims


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


Traditionelle Chinesische Medizin (TCM)

Therapieverfahren

Die Traditionelle Chinesische Medizin ist ein seit über 2000 Jahren bewährtes Behandlungssystem. Es umfasst verschiedene diagnostische und therapeutische Maßnahmen, die sich gegenseitig ergänzen und als die fünf Säulen der chinesischen Medizin bezeichnet werden. Dazu zählen:

  • Akupunktur und Moxibustion

Bestimmte, genau definierte Punkte auf der Körperoberfläche werden entlang der Meridiane stimuliert.
Meridiane sind Leitbahnen, in denen das Qi ("die Lebensenergie") und das Blut fließen. Bei der
Akupunktur erfolgt diese Stimulation über die Nadelung bestimmter Punkte, bei der Moxibustion über die
oberflächliche Erwärmung z. B. mit Beifußzigarren oder Moxakegeln.

  • Heilkräutertherapie und Arzneimitteltherapie

Da die chinesische Medizin davon ausgeht, dass das Ganze mehr ist als die Summe seiner Teile,
werden die meisten Heilmittel als individuell zusammen gestellte Rezepturen (z. B. als Tee oder Tinktur)
verabreicht. In meiner Praxis arbeite ich nur mit westlichen Kräutern.

  • Tuina-Massage

Eine Kombination aus muskulärer Massage, chiropraktischer Manipulation, Gelenkmobilisation und
Akupressur entlang der Meridiane, des Muskelverlaufs oder den Akupunkturpunkten.

  • Tai Qi und Qi Gong

Langsame und fließende Bewegungsübungen mit meditativen Elementen und
Atemkoordinationsübungen zur Harmonisierung der Lebensenergie.

  • Ernährung nach der traditionellen chinesischen Medizin (Ernährung nach den fünf Elementen)

Auch Lebensmitteln wird, ähnlich wie Arzneimitteln, eine bestimmte energetische Heilwirkung
zugeschrieben und die Ernährung danach abgestimmt.

Diagnostik

In der Traditionellen Chinesischen Medizin hat die detaillierte Inspektion des Patienten (Gesichtsfarbe, Körperhaltung, Stimme etc.) große Bedeutung. In einem ausführlichen Gespräch wird außerdem das Gesamtbefinden des Patienten in allen Facetten erfragt und berücksichtigt. Spezielle diagnostische Verfahren der Traditionellen Chinesischen Medizin sind die Puls- und Zungendiagnose. Bei der Zungendiagnose weisen Farbe, Belag, Struktur und Beschaffenheit der Zunge auf eine bestimmte Erkrankung hin. Bei der Pulsdiagnose liefern die Frequenz, Stärke oder der Rhythmus des Pulsschlages wichtige diagnostische Hinweise.


Telefon 02222 - 8047718 Stand: 4.2018 | info@naturheilpraxis-mannheims.de

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü