Meditation: Ruhe und Kraft für Geist und Seele

Der Zustand in der Meditation ist ähnlich dem Tiefschlaf, nur dass Körper und Geist wach sind.
Meditationstechniken wurden in vielen Kulturkreisen entwickelt. Aus medizinischer Sicht ist Meditation sinnvoll, um Alltagsstress und Hektik abzubauen und zur inneren Ruhe zu finden, somit ist sie der Schlüssel für Positivität, inneren Frieden, Kreativität und Lebensfreude. Sie ist jedem geduldig Übenden zugängig.

5 Wochen Meditationskurs

Meditation ist das Herzstück der Achtsamskeitspraxis und das Tor zu innerem Frieden, Ruhe des Geistes, Kreativität und wahrem Selbstbewusstsein.
Meditation hat etwas mit Aufmerksamkeit, Gewahrsein und Konzentration zu tun. Wir lernen Meditationstechniken, die uns auch im Alltag helfen, entspannt und ohne ständiges Abgelenktsein von Gedanken und Gefühlen bei einer Sache zu bleiben.

In den letzten Jahren haben sich wissenschaftliche Forschung und Medien verstärkt mit den Wirkungen von Meditation beschäftigt und es insbesondere als entspannend und stressreduzierend , als ein „Aspirin für den Geist“ beschrieben. Wenn wir meditieren, sind wir ganz bei uns selbst, gehen in dem auf, was wir tun und sind eins damit – wie Kinder. So erfahren wir Momente des Glücks, des inneren Friedens – was die Psychologen als Flow-Erlebnis bezeichnen – das Einsein mit sich und der Welt!

Das ist erlernbar, und die frohe Botschaft lautet: Wir brauchen dafür nicht Jahre, aber tägliches Üben, zusammen in der Gruppe und allein zu Hause.

Termin: Montag, 9.9.2019, 16.30 bis 18.00 Uhr, 5 Montage (die konkreten Termine sprechen die Teilnehmer untereinander ab)

Kosten: 90 Euro

Kursleitung: Guido Brock

Es gibt eine Mindest- und Höchstteilnehmerzahl.